FUT METHODE

Das Grundprinzip ist relativ einfach.

Die Haarwurzeln am Hinterkopf sind genetisch anders veranlagt als die Wurzeln am Vorderkopf deshalb werden Mikrografts vom Hinterkopf an Geheimratsecken oder andere kahle Stellen transplantiert, wo sie dann meistens nicht mehr ausfallen.

Die  FUT Methode bietet sehr effiziente kosmetische Ergebnisse.

Bei dieser Methode werden die Haarwurzeln in Follikeleinheiten transplantierT genau so wie sie in der Natur vorkommen, deshalb entscheiden sich viele Patienten für diese Methode.

Mit FUT auch Streifen-Methode genannt können große Mengen transplantiert werden.

Der einzige Nachteil der FUT ist eine lineare Narbe, am Hinterkopf an der Stelle wo Wurzeln sozusagen geerntet worden sind.

Diese Narbe ist ca. 1mm breit und unsichtbar, weil sie meistens von Haaren bedeckt ist.

Kontaktieren Sie uns, damit wir gemeinsam entscheiden können, welche Methode am besten für Sie geeignet ist.